Konflikte gewaltfrei lösen

Wenn Sie dazu beitragen könnten, Frieden in die Welt zu tragen,
wie würden Sie das tun?

Konflikte gewaltfrei lösen und daran wachsen ist unsere Absicht.

Die vielschichtigen Erfahrungen in Gewaltprävention und Konfliktlösungskommunikation haben uns gezeigt, dass Empathie in sich selbst und andere ein wesentlicher und wirkungsvoller Schlüssel zu friedvollem Verhalten ist.

Deshalb legen wir in unseren Trainings, Workshops und Vorträgen das Augenmerk auf die Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit, basierend auf  der „Gewaltfreien Kommunikation“ nach Marshall B. Rosenberg.

Diese Form des gegenseitigen Miteinanders geht über den Austausch von Worten hinaus und ist getragen von Einfühlsamkeit, Wertschätzung und Gleichwertigkeit. Sie bringt uns in Verbindung mit uns selbst und anderen.

Grundeinstellung

Unsere Grundeinstellung ist geprägt von: Marshall B. Rosenberg „Gewaltfreie Kommunikation“; Individualpsychologie von Prof. Dr. Alfred Adler, Prof. Dr. Rudolf Dreikurs und Theo Schoenaker „Mut tut gut“; Maria Montessori „Hilf mir es selbst zu tun“; NLP nach John Grinder und Richard Bandler; sowie weiteren Inhalten zur positiven Persönlichkeitsentwicklung, Konfliktbewältigung, Motivation, Körpersprache, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Resilienzförderung, erlebnisorientiertem und gehirngerechtem Lernen …

Infos zum Wirkungskreis