Wie Konflikte glücklich machen können

Kennen Sie das?

    • Partnerschaften, die getrübt sind von Schuldzuweisungen oder resigniertem Schweigen
    • Kinder, die Grenzen missachten oder sich aggressiv verhalten
    • Geschwister, die sich verbissen und handgreiflich bekämpfen
    • Jugendliche, die sich weigern Konflikte kommunikativ zu lösen und Gespräche mit Ihnen als Eltern oder Erzieher abwehren
    • berufliche Begegnungen die geprägt sind von Egoismus, Intrigen und Machtmissbrauch

Diese Lebensbedingungen sind kein Muss, sondern das bedauerliche Ergebnis einer Kommunikation, die geprägt ist von Verurteilung, Angst machen, Strafandrohung und Machtanwendung.

Was fehlt

ist eine innere Haltung, die von der Idee der Gleichwertigkeit getragen ist und die dazu führt, dass die Gefühle und Bedürfnisse aller Beteiligten gleichermaßen ernst genommen werden.

Was hilft

ist die Gewaltfreie Kommunikation (GFK). Sie macht glücklich, weil sie Ihnen dabei hilft

    • in Partnerschaften zurück zu einem liebevollen Miteinander zu finden
    • Kinder zu stärken und sie dabei zu unterstützen wirksam und friedvoll für sich selbst zu sorgen
    • von gegenseitigem Respekt geprägte Dialoge mit Jugendlichen zu führen
    • Geschäftsbeziehungen zu verbessern, Kooperation zu fördern und Teamgeist zu stärken

Wie legen Sie ihr Ohr ans Herz?

Erfahren Sie mehr